Anna Ananda

online Yoga

auf zoom

online yogastunden

Bequem, einfach und gemütlich von Zuhause aus…gestalte deinen Raum so, wie du dich am wohlsten fühlst, höre deine Lieblingsplaylist während der Stunde und bleibe so lange in der Endentspannung, wie du möchtest…Ja, online Yoga hat viele Vorteile 😉

 

Dich erwartet ab Mitte Mai ein 9 wöchiger Online Yogakurs

Start: 16. bzw. 17. Mai 2022
 
 jeden Montag am Abend (oder Dienstag Morgen) hast du Zeit eine Stunde nur für dich zu nehmen, dir achtsam und bewusst etwas Gutes zu tun –
sei es körperlich, wie mental
und so gelassen und voller Vertrauen nicht nur das Aufblühen im Außen, sondern das Aufblühen im Inneren leben zu können.
Egal ob schon Yogi*ni oder BeginnerIn, du bist willkommen.
 
Die Stunden finden live über Zoom statt, nach der Anmeldung bekommst du über Email deinen Zugangslink.
 
immer montags von 19.15 bis 20.15 Uhr
und/oder
immer dienstags von 8.00 bis 9.00 Uhr
 
 
Ausgleich: 90€
 
„bring your friend“ -15%
(Du kennst jemand, dem es auch gut tun würde mit Yoga zu beginnen oder der endlich mal wieder einsteigen möchte? Meldet euch gemeinsam an und bekommt jeweils -15% auf den Online Kurs.
 
Ich freue mich sehr mit euch zu praktizieren und in die yogische Welt abzutauchen….

Alles was du dazu brauchst:

ANMELDUNG

Füll einfach das Kontaktformular aus und melde dich bei mir für der Anmeldung zum Online Yogakurs.

BESTÄTIGUNG

Wenn du zum ersten Mal bei mir Yoga machst, bekommst du eine Datenschutzerklärung zugeschickt und die Rechnung für den Kurs. Nach Bezahlung bekommst du eine weitere Email mit dem Zugangslink.

ONLINE

Die Yogastunden finden live über Zoom statt…. du kannst dir die App herunterladen bzw. auch einfach nur auf den Link klicken. 

FRAGEN?

Hast du noch Fragen oder möchtest etwas genauer wissen, schreib mir gerne eine Email love.anna.ananda@gmail.com

"Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst."

Dalai Lama

ANMELDUNG ONLINE YOGA

Ich freue mich, dass DU dabei bist.

"Yoga beginnt mit Zuhören. Wenn wir zuhören, geben wir dem, was ist, Raum.”

Richard Freeman