Anna Ananda

Das bin ich

Naturverliebtes Mädchen, das mit Yoga aufgewachsen ist und sich auf ihren Reisen in die ganze Welt verliebt hat….das bin ich 🙂

 

Aufgewachsen in Südtirol (Italien), habe ich sehr schnell die Leidenschaft zum Reisen entdeckt. Ich habe schon über 20 Länder besucht und Yoga an den schönsten Fleckchen dieser Erde gemacht. Sehr gerne lasse ich mich vom Leben führen und versuche dabei, in Vertrauen zu folgen. Moment für Moment und Tag für Tag – für mich gibt es nichts Schöneres als dieses Leben kreativ zu gestalten und es auf meine ganz eigene Art und Weise zu leben.

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich nie gedacht, dass ich einmal Yoga unterrichten werde und diese Zeilen hier schreibe. Aber ein Zufall folgte dem nächsten und ich war mittendrin und spürte die Bereicherung und die Freude, die das Yoga Unterrichten mit sich brachte. Menschen zu helfen sich zu entspannen und sie zurück zu führen zu ihrer wahren Natur, zur besten Version ihrer Selbst. Eine Sache, die mein Herz zur Begeisterung bringt. Ein großes Dankeschön hierbei an all meine Lehrer und Menschen, die mich auf diesem Weg unterstützen und begleiten.

 Ich mache es aus Liebe, aus Liebe zum Leben und aus Liebe zu Yoga.

"willst du wissen wer du warst, so schau wer du bist. willst du wissen wer du sein wirst, so schau was du tust."

Siddharte Gautama Buddha

Was es sonst noch über mich zu wissen gibt:

Meine Leidenschaften und meine Hobbies gehen weit über Yoga hinaus:

 

Meine wohl größte Passion ist das Reisen. Ich liebe es neue Plätze zu entdecken, an verschiedenen Orten zu leben, durch fremde Gassen zu schlendern und den Duft des Unbekannten wahrzunehmen. Trotz der vielen Erdzeichen habe ich nicht den einen Platz, wo ich meine Wurzeln spüre, sondern fühle mich sehr schnell überall daheim.

– die Welt ist mein Zuhause –

 

Das Fotografieren und das Designen bereitet mir ebenfalls sehr viel Freude. Augenblicke festhalten und mit Design Emotionen entfachen. „Der Anfang aller Kunst ist die Liebe.“, wie Hermann Hesse bereits so schön sagte – und wenn wir unsere Augen ehrlich öffnen, sind wir nicht andauernd umgeben, von Kunst, von Schönheit, von Liebe? 

– und wie wir das sind – 

 

Mantras – noch eine Leidenschaft, die es wert ist erwähnt zu werden.  In Mantras steckt ein Zauber inne, egal ob ich den wundbaren Klängen nur lausche oder selbst singe (chante) und dabei Harmonium spiele. Dabei verfliegen Zeit und Raum und man kommt vollkommen bei sich und im Jetzt an.

– om –

 

Essen, kochen, lesen, malen, tanzen, Rituale feiern, mit Freunden den Augenblick und das Leben genießen….

– alles Sachen, die wir doch alle so lieben –

 

 

Meine größte Leidenschaft hingegen ist das Leben an sich – ich liebe es zu atmen und mich lebendig zu fühlen.

"Lokah samastah sukhino bhavantu - mögen alle wesen auf dieser erde glücklich und in frieden miteinander leben."

Mantra